Go to Top

eBike Motorenvergleich

Bosch – Shimano – Yamaha

eMTB Motorenvergleich im Selbsttest

Testen Sie die 3 gängigen eBike Motoren in eMTB-Modellen mit Full Suspension (100 – 160 mm Federweg).

  • Bosch – der Marktführer mit deutscher Ingenieurskunst
  • Yamaha – der Kletterkünstler mit dem feinen Ansprechverhalten
  • Shimano – der Schlanke mit den Genen eines normalen Bikes

Welcher Motor passt zu mir?

Jeder Motor hat seine Vor- und Nachteile. Die Bewertung ist sehr individuell, wir empfehlen daher den Unterschied selber zu erfahren.

  • Wenn Sie an möglichst vielen Orten in Europa Ladestationen, Ersatzteile und Support schätzen, dann ist Bosch die Nr. 1.
  • Wenn Sie im steilen Gelände anfahren und möglichst steile Anstiege meistern möchten, dann ist Yamaha die Nr. 1.
  • Wenn Sie am Downhill-Trail das Fahrverhalten und die Wendigkeit eines „normalen“ Bikes schätzen, dann ist Shimano die Nr. 1.
  • Wenn Sie am Downhill-Trail ein sattes, motorradähnliches Fahrverhalten mit hohen Traktionsreserven schätzen, wählen Sie zwischen Bosch und Yamaha.
  • Wenn Sie bergauf sehr schwierige Passagen meistern möchten, wählen Sie zwischen Yamaha und Shimano.
  • Wenn Sie die Optik eines integrierten Akkus schätzen, dann ist Bosch die Nr. 1.

Jeder dieser 3 Motoren ist auf seine Art ein Highlight, die Unterschiede erkennen Sie am besten, wenn Sie sie selbst „erfahren“.
In einem persönlichen Beratungsgespräch erzählen wir Ihnen sehr gerne über unsere eigenen Erfahrungen und über die Eigenschaften der einzelnen Antriebe.

Welche Optionen habe ich?

Bei uns können Sie aus folgenden Optionen wählen:

  • Haibike mit Bosch (Intube-Akku)
  • Haibike mit Yamaha (Ontube-Akku)
  • Merida mit Shimano (Ontube-Akku)

Mieten Sie bei uns eBikes mit jenen Motoren und Geometrien für die Sie sich interessieren und fahren Sie Ihre Lieblingsstrecke mit den verschiedenen eMTB-Modellen. Dafür bieten wir sehr hochwertige eMTBs (Preisklasse von 4000,- bis 6000,-) in folgenden Kategorien:

  • Cross Country 29+ (100 mm Federweg)
  • Cross Country 27,5+ (120 mm Federweg)
  • Allmountain 27,5+ (140 bis 160 mm Federweg)
TIPP 1

Lassen Sie sich von der Akkuzustandsanzeige der Displays nicht in die Irre führen, bei allen Herstellern ist die erste Hälfte grösser als die zweite, bei manchen deutlich.

Wichtig ist die tatsächliche Reichweite und nicht wie viele Prozente zeigt die Anzeige noch, wenn ich den Akku nicht leer fahre!

 TIPP 2

Vergessen wir die “Restreichweiten”-Angaben der Hersteller! Wen interessieren theoretisch erreichbare Strecken?

Wichtig ist welche Reichweite habe ich in meiner Situation (mit meinem Gewicht, bei heutiger Temperatur, mit meinen Reifen, mit meinem Reifendruck und mit der Topografie meiner Strecke). Wir erzählen Ihnen gerne unsere Erfahrungen in den unterschiedlichsten Situationen.

 TIPP 3

Wenn der Akku fast leer ist, habe ich weniger Unterstützung. Testen Sie die maximalen Kletterfähigkeiten der Bikes an besonders steile Hürden mit mindestens 35% Akkustand. Das ist einerseits technisch begründet, aber andererseits auch oft eine willkommene “bring mich nach Hause”-Hilfe.
Wenn wir 75% des Akkus leer fahren, haben vielleicht auch unsere Oberschenkel nicht mehr so viel Power 🙂

 TIPP 4

Die Ladezeiten sind bei allen Herstellern recht ähnlich zwischen 4 und 5 Stunden von 0 auf 100%.

motorenvergleich bikes

Wir freuen uns auf ihren Besuch

Wir legen besonderen Wert auf unseren Kundenservice!
Rufen Sie uns an, oder schauen Sie persönlich bei uns vorbei und erleben Sie die Faszination eBike!

Bosch

Performance CX Motor

Der Bosch Performance CX basiert auf dem Performance Cruise, wurde jedoch speziell für den sportlichen Einsatz nochmals leistungsoptimiert. Der Motor liefert bis in einen hohen Drehzahlenbereich ein konstantes maximales Drehmoment von bis zu 75 Nm. Zudem verfügt er über die „Direct Flow“-Technik, welche eine kraftvolle Unterstützung in den unteren Kadenzen ab 20 U/min garantiert. Die Trail Control bietet eine dynamische Leistungsregelung, bei welcher der Fahrer immer die richtige Unterstützungssstufe (von 50–300 %) wählen und somit die perfekte Abstimmung fürs Gelände einstellen kann. Die Gear Change Control ermöglicht kettenschonende Gangwechsel.

bosch motor

Yamaha

PW-X Motor

Der Yamaha PW-X Motor wurde von Grund auf neu und speziell für anspruchsvollste ePerformance entwickelt. Dabei konnte sein Gewicht um fast 400 g auf 3,1 Kilogramm reduziert werden, ebenso wie seine Baugröße, die nun 13 % weniger beträgt. Eine zusätzliche Unterstützungsstufe bietet mehr Kraft, selbst bis in hohe Kadenzbereiche von 120 Umdrehungen pro Minute. Trotz seines hohen Drehmoments von bis zu 80 Nm, bringt der PW-X ein perfektes, natürliches Fahrgefühl. Dafür wurden alle sich drehenden Teile gewichtsoptimiert. Durch die geringe Massenträgheit können sie mit weniger Kraft bewegt werden, was essentiell für sensibles Ansprechverhalten ist. Eine feinere Rasterung des Freilaufs sorgt darüber hinaus für ein schnelleres Einrasten der Kurbeln aus dem Freilauf. Das Ergebnis ist ein kompakter, leiser und leistungsstarker Motor, der stets optimal beherrschbar bleibt.

Shimano

Steps E8000 Motor

Der leistungsstarke SHIMANO STEPS Motor meistert die steilsten Trails und stellt bei jedem Tritt in die Pedale intuitiv genau das richtige Maß an Unterstützung für Sie bereit.
• Gezielt entwickelt, um Ihnen das Gefühl zu geben, ein normales Mountainbike zu fahren.
• Wiegt nur 2,8 kg – einer der leichtesten Motoren auf dem Markt.
• Gleichmäßige, intuitive Kraft ein besseres Handling
Ihres Fahrrads auf dem gesamten Trail.
• Zuverlässige Unterstützung für Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h.
Technische Daten
• Hohe Leistung von maximal 70 Nm (250 W)
• Für eine kürzere Kettenstrebe entwickelt, um die Geometrie und das Handling eines normalen MTB widerzuspiegeln
• Schmaler Q-Faktor von 177 mm (gleicher Q-Faktor wie aktuelle XT) für effizientes Pedalieren
• Gleichmäßige, reibungslose Unterstützungsleistung, die durch die Trittfrequenz reguliert wird
• Direktes Trittgefühl (mit oder ohne Tretunterstützung)
• Verbesserte Pedaliereffizienz mit Dynamic Chain Engagement
• Mehr Durchlauffreiheit für die Reifen
• Ausreichend Platz für Federungsgelenke
• Die Abdeckung der Antriebseinheit verdeckt Kabel und Befestigungsschrauben für eine aufgeräumte Optik (SM-DUE80-A)
• Optionen für Direct-Mount (53 mm KL) oder Rahmenmontage (50 mm/53 mm KL)